Suche
  • Nathalie Martin

Erfolgsgeschichte: Einführung in die Digitalen Tafeln von Promethean

Arbeiten mit Digitalen Tafeln


Der Kunde

Die Stadt Grevenbroich ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen mit einer Bevölkerung von rund 68.000 Einwohnern. Im Rathaus und in der Stadtverwaltung kommen die unterschiedlichsten

Aufgaben zusammen. Regelmäßig werden Projekte vorgestellt, Mitarbeiter geschult oder es findet lediglich ein Austausch über aktuelle Aufgaben in den unterschiedlichen Bereichen und Abteilungen statt. Um solche Situationen übersichtlicher bewältigen zu können, hat die Stadt vor zwei Jahren drei digitale Tafeln von Promethean angeschafft. Nach einer längeren Eingewöhnungsphase soll Trainaas die Mitarbeiter der Stadt dabei unterstützen, die Tafeln effizient einzusetzen und die Möglichkeiten verstärkt auszuschöpfen.


Die Workshops

Als Promethean Trainingsspezialist führte Trainaas die drei Schulungen zu den Promethean ActivPanels durch. An den drei ganztägigen Workshops nahmen jeweils acht Personen teil. Die Workshops wurden jeweils in einen Vormittags- und einen Nachmittagspart unterteilt.


Das Ziel der Vormittagsschulungen bestand darin, die Hardware kennenzulernen und er-

folgreich zu bedienen. Dabei konnten sich die Teilnehmer die Basisfunktionen aneignen und Freiwillige konnten das Erlernte direkt umsetzen und unter Betreuung erste Schritte am ActivPanel machen, um Hemmschwellen zu überwinden. In den Nachmittagsschulungen ging es dann um die inhaltliche Anwendung. Beispielsweise schauten wir uns in den Schulungen gemeinsam an, wie man an der Tafel interaktiv in Microsoft Office Anwendungen oder PDF Dateien arbeiten kann. Das gemeinsame (Er-)Arbeiten stellt einen großen Vorteil solcher interaktiven Displays dar, damit die Technik nicht als bloße Projektionsfläche genutzt wird.


Des Weiteren wurde während der Workshops am Nachmittag auf die individuellen Fragen und Anwendungsmöglichkeiten der einzelnen Teilnehmer eingegangen. Für viele Teilnehmer war das Thema Videokonferenzen sehr interessant. Wir schauten uns während der Schulungen an, wie Videokonferenzen mit dem ActivPanel gestartet werden und wie die vorhandene Kamera und Soundbar genutzt werden. Diese Kompetenzen werden in Zukunft stärker benötigt und auch nach der Corona Zeit eine wichtige Rolle spielen. Andere Mitarbeiter der Stadt Grevenbroich bereiten häufig Präsentationen vor. Für sie war die interaktive Tafelbildsoftware ActivInspire besonders spannend. Vereinzelt sind bei der Stadt auch iPads im Einsatz, weshalb sich einige Teilnehmer die Frage stellten, ob sich der Bildschirm des iPads auf die Tafeln projizieren lässt. In der Tat ist dies mit Hilfe der vorinstallierten ActivCast App möglich. Dies wurde gezeigt, sodass die Nutzer auch diese Möglichkeit verstehen.


Die Mitarbeiter erhielten während des fünfstündigen Workshops Einblicke in die technischen Basisfunktionen des ActivPanels und lernten darüber hinaus die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Displays kennen. Um einen maximalen Lernerfolg zu erreichen bekamen die Workshopteilnehmer die Möglichkeit das Erlernte direkt selbst am Panel umzusetzen. - Wir schulen bis es Klick macht.


Trainaas bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen und wir wünschen der Stadt Grevenbroich viel Erfolg beim Einsatz der digitalen Tafeln.


Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit TRAINAAS? Treten Sie in Kontakt mit uns, wir freuen uns auf Sie!


KONTAKT


 

22 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen