Suche
  • Simon Homberg

Erfolgsgeschichte: Gemeinnütziger Verein auf cloudbasierte Zusammenarbeit umgestellt

Leben mit Krebs Marburg e.V.


Child men support volunteer
Photo by Anna Earl on Unsplash

Der Kunde

Der Verein "Leben mit Krebs" ist im Sommer 1994 aus einer Initiative von Betroffenen und Nichtbetroffenen entstanden und hat sich zum Ziel gesetzt, eine Beratungs- und Anlaufstelle mit Bibliothek für an Krebs erkrankte Menschen und deren Angehörige aufzubauen. Das Ziel des Vereins ist die Verbesserung der individuellen Lebensqualität durch ein Angebot von Beratungs-, Selbsthilfe- und Kontaktmöglichkeiten.

Ziel

Die Vorsitzende Frau Schmitt kam mit der Bitte auf uns zu, die Vereinsangebote digital aufzubereiten. Durch die Corona Pandemie sind viele Treffpunkte und Veranstaltungen zum erliegen gekommen. Zusätzlich sollte es leichter werden, mit den freiwilligen Mitarbeiterinnen digital zu arbeiten.


Herausforderung

Durch die ehrenamtliche Arbeit, sind die zeitlichen Ressourcen der Mitarbeiter beschränkt. Zusätzlich kommt mit dem cloudbasierten Arbeiten eine veränderte Herangehensweise an Arbeitsprozesse. Dafür musste auch zuerst ein Verständnis bei den Mitarbeitern kreiert werden.

The best gift is you
Photo by Dakota Corbin on Unsplash


Herangehensweise

Nach einem guten Kennenlerngespräch und einer Erwartungsklärung empfahlen wir, eine Cloudanwendung zu nutzen. Diese gibt es für gemeinnützige Vereine kostenlos. Darin enthalten sind Speicherplatz, Videokonferenzen, E-Mail Programm und Programme zur Text- und Tabellenverarbeitung. Zusätzlich ermöglicht eine Cloudanwendung, dass Mitarbeiterinnen aus dem Verein Geräte unabhängig und mobil arbeiten können. Dies verringert die Administration enorm. Außerdem ist die Cloudanwendung Betriebssystem unabhängig und die Mitarbeiter können ihre eigenen Geräte mitbringen. Dies entlastet den Verein.


Umsetzung


Die Umsetzung erfolgte mit erfahrenen Trainern. Wir begleiteten die technische Einrichtung sowie den Umstieg in die Cloudumgebung. Hierbei haben wir eng mit der Geschäftsführung und der Vorsitzenden zusammen gearbeitet. Diese Nutzergruppen wurden auch zuerst geschult. Des Weiteren gab es gezielte Vorstandsschulungen, sodass die Vorstandsarbeit komplett digital durchgeführt werden kann. Ein weiterer Schritt war, die freiwilligen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen zu schulen.


Eine zusätzliche Besonderheit war das Begleiten bestimmter Veranstaltungen. Wir nennen dies Heldenbegleiter. Denn die Heldin ist die Vereinsmitarbeiterin. Hierbei war ein Trainer während der Veranstaltungen anwesend und konnte die Mitarbeiterinnen von “Leben mit Krebs Marburg e.V.” konkret dort unterstützen, wo die Aufgaben entstehen. Dies erhöhte die Lerngeschwindigkeit deutlich und es gab eine hohe Praxisnähe. Das Angebot für Kinder mit den Namen "LöwenMutKids" wurde auch digitalisiert. Dadurch konnte auch in einer Pandemie eine Betreuung angeboten werden. Und die Teilnehmerzahlen sind sogar gestiegen. Der Verein vermutet, dass dieses Angebot auch in Zukunft teilweise digital laufen wird, da die Teilnehmer regional verteilt sind und durch die teilweise Krebserkrankung in den Familien der Außenkontakt sowieso beschränkt ist. Unabhängig von Corona.


Fazit

Trotz des herausfordernden Zeitplans und einer hauptsächlichen digitalen Kommunikation, konnte die Software erfolgreich eingeführt werden. Durch unsere agile Herangehensweise, mit Flexibilität und Anpassungsvermögen konnten wir auch auf spontane Anforderungen reagiere. Der Verein und die Geschäftsführung ist sehr zufrieden und konzentriert sich wieder komplett auf die inhaltliche Arbeit.


Wir Danken Leben mit Krebs Marburg e.V. für das Vertrauen und wünschen weiterhin viel Kraft für diese gesellschaftliche Aufgabe.


Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit TRAINAAS? Treten Sie in Kontakt mit uns, wir freuen uns auf Sie!


KONTAKT



10 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen