Suche
  • Ricardo Walldorf-Correll

Trainingsarten für Software: Floorwalking


Nach einer Schulung ist das neu erlernte Wissen noch frisch im Gedächtnis der TeilnehmerInnen. Um die Übertragung des neuen Wissens vom Verstehen in die Umsetzung zu unterstützen, bieten wir bei unseren Trainings das Floorwalking als Ergänzung an. Es wird aber auch von vielen Kunden als ein nachgelagertes Schulungsinstrument eingesetzt. Dadurch wird das Wissen aufgefrischt und weiter vertieft.


Floorwalking als Trainingsmethode kann für jede Zielgruppe angewendet werden. In diesem 1:1 Setting haben die TeilnehmerInnen direkt an ihrem Arbeitsplatz die Möglichkeit Fragen zu ihren individuellen Herausforderungen mit dem Schulungsthema an unsere erfahren TrainerInnen zu stellen. Dabei besteht für die TeilnehmerInnen weniger Angst Fragen zu stellen und ihre Herausforderungen zu offenbaren als in dem Gruppen Setting des Trainings. In dem flexiblem Zeitfenster des Floorwalking liegt der Fokus vollkommen auf den Anforderungen der geschulten Person.


Das Floorwalking kann nicht nur als Problemlösungsmethode genutzt werden, sondern auch als Coaching am Arbeitsplatz. Dabei erhalten die TeilnehmerInnen für ihre Anforderungen und Arbeitsaufgaben angepasstes vertiefendes Wissen zu den Anwendungen und Tipps und Tricks zur Steigerung der Produktivität bei ihrer Arbeit mit der Software.


Floorwalking ist ein variables und vielseitiges Trainingselement, welches wir auch gerne mit mehreren TrainerInnen bedienen. Dadurch können auch größere Mitarbeitergruppen sehr gut betreut werden.



Haben Sie Interesse an weiteren Informationen oder einer individuellen Beratung zur sinnvollen Kombination der Trainingsarten von TRAINAAS? Treten Sie in Kontakt mit uns, wir freuen uns auf Sie!


KONTAKT


 

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen